Gewohl Soft Feet Peeling & Creme

23. Juni 2014

Ihr habt vielleicht mitgekriegt, dass ich seit letztem Monat so einen netten kleinen Button in der Seitenleiste stehen habe. ;) Ich darf nämlich jetzt für Gewohl Produkte testen und euch vorstellen.

Damit fange ich auch heute gleich mal an, denn ich habe ein kleines Päckchen mit zwei Fußpflegeprodukten geschickt bekommen, die auch perfekt in den Sommer passen. Denn zu welcher Jahreszeit braucht man die frischsten und schönsten Füße?




Gewohl Fußkraft Soft Feet Peeling & Creme


Los geht es natürlich mit dem Peeling, das mit Hilfe von Bambus- Granulat, Jojoba- Wachs und Zuckerkristallen schonend lose Hautschuppen ablösen und die Hautdurchblutung anregt. Avocadoöl, Vitamin E und Honigextrakt pflegen die Haut.

Die Inhaltsstoffe des Peelings sehen unauffällig aus und ich als INCI Laie habe nix zu beanstanden. ;)

Nun aber zur Anwendung - wobei ja eigentlich jeder von euch schon mal ein Peeling benutzt hat, oder? Das Produkt ist weißlich, klar mit kleinen grünen Peelingkörnern und den Zuckerkristallen. Es ist ziemlich fest, "schmilzt" aber leicht an bei Hautkontakt.

Ich peele am Liebsten auf nicht zu nasser Haut und lasse das Produkt noch ein bißchen einwirken. Die Peelingkörner und Zuckerkristalle leisten gute Arbeit, sind aber ziemlich groß. Ich mag es gern feiner, aber vielleicht ist das an den Füßchen besser in dieser Form.

Der Duft ist sehr angenehm und frisch, aber nicht zu aufdringlich. Ich verwende für einen Fuß die Menge wie oben gezeigt und rubbel meine Füßchen schön gründlich ein.

Nach kurzer Einwirkzeit wird alles abgespült und man merkt schon, wie weich und zart die Haut geworden ist.

Um die Füße noch intensiver zu pflegen kommt nach dem Peeling (und einer heißen Wanne ^^) die Creme an die Reihe, die neben vitaminreichem Avocadoöl und anderen Lipiden auch Milchpeptide und Honigextrakt enthält. So wird die Haut spürbar geschmeidiger und sichtbar glatter. Weiter ist in diesem Produkt ein spezielles, biotechnologisch hergestelltes Hyaluron zusammen mit Urea enthalten. Damit wird tiefenwirksam Feuchtigkeit gespeichert und vor Hornhautbildung geschützt.

Hier sehen die Inhaltsstoffe nicht ganz so überzeugend aus, denn ich hätte mich über ein parabenfreies Produkt gefreut. Ansonsten finde ich nix zu meckern.

Die Creme ist sehr weich und leicht gelbstichig und duftet sehr gut nach Milch und Honig. Oftmals ist diese Duftmischung ja zu süß oder vanillelastig, aber hier gefällt mir die Mischung. Eine haselnussgroße Menge reicht mir für einen Fuß samt Wade aus.

Im ersten Moment schliert die Creme ziemlich und man muss schon ordentlich massieren, damit sie endgültig in die Haut einzieht. Das ist aber recht praktisch, so kriegen die Füße noch ein paar Streicheleinheiten extra. :)


Die Creme hinterlässt ein samtiges, weiches Gefühl auf und in der Haut. Ich kann damit an den Füßen nicht direkt aufstehen und durch die Wohnung laufen, weil ich wahrscheinlich Tapsen auf dem Boden hinterlassen würde... Aber ich ziehe gern ein paar weiche Söckchen an und lasse es schön durchziehen. ^^

Und wie ihr an meinen Bildern sehen könnt, habe ich schön weiche Füße ohne harte Stellen oder Hornhaut. Perfekt für den Sommer und meine unzähligen, bunten Flip Flops.


Mein Fazit:
Ein sehr angenehmes und schon luxuriöses Pampering- Set für meine Füße. Ich mag meine Füße und ich liebe offene Schuhe im Sommer, da sind solche Produkte toll und wenn sie so effektiv und dauerhaft wirken, wie die Gewohl Produkte, dann macht mich das froh. :)

Beide Produkte enthalten 125 ml und liegen preislich zwischen 8 und 11 €.
Vielen Dank an das Gewohl Team für das Bereitstellen der Produkte!

Kommentare :

  1. Für solche Tipps bin ich immer dankbar! :) Ich habe quasi dieselben 2 Produkte, allerdings von Balea. ^^ Wollte sogar demnächst auch mal davon schreiben. xD Auch Balea ist hier super und günstig ebenfalls. Ok, ich gebe zu habe nun keinen Vergleich. ^^ Lg Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir jetzt auch noch ein Peeling von Balea zugelegt. Ich peele einfach zu gern und muss das mal testen. ;)

      LG Lotte

      Löschen
  2. hach, hast du schöne füße!

    btw, ich mache mir peelings immer selber aus zucker, olivenöl u zitronensaft - davon werden hände und füße auch weich wie ein babypopo.... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaankeschön! :) Ich hab schon überlegt, ob sich das jemand anguckt, wenn Bilder von Füßchen dabei sind. Aber ich mag meine Füße auch und somit war das entschieden. ^^

      Ich peele auch gern mit Zucker und Honig. Riecht toll und hat einen sehr guten Effekt. :)
      LG Lotte

      Löschen
  3. Peeling extra für die Füße - was es nicht alles gibt Oo Aber das sieht gar nicht mal so unspannend aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will dann hören, was du nach dem Testen sagst. ;)

      LG Lotte

      Löschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs