Lackphabet - I wie Indies & Inhaltsstoffe

1. Mai 2017

Ihr kennt bestimmt schon das LACKPHABET von der lieben Jasmin von Lack vom Land - alle zwei Wochen gibt es einen neuen Beitrag zu einem Thema rund um das Thema Nägel und Nagellack, und das natürlich in alphabetischer Reihenfolge. Heute ist der Buchstabe I an der Reihe. Bei Jasmin gibt es dafür einen Beitrag zu Inhaltsstoffen von Nagellacken und ich unterstütze sie mit ein paar Worten zum Thema Indies.


Jedes Mädchen erinnert sich bestimmt an die ersten bunt lackierten Nägel oder auch an die 'schwarze Nägel' Phase im Teeniealter. Bei mir gab es dann eine laaaaange Pause, in der ich mich eigentlich überhaupt nicht mit Nagellack beschäftigt habe bzw. nur meine Zehennägel lackiert habe. Ich weiß noch genau, dass ich dafür eine Reihe von FlipFlop Lacken von Manhattan aus der Drogerie verwendet habe.

Lacke aus der Drogerie oder auch Parfümerie bezeichnet man als Mainstream Lacke - zum Beispiel Manhattan, p2, Essence, OPI, Sally Hansen, edding LACQUE und dergleichen. Mit diesen Lacken habe ich nach meiner Lackpause wieder angefangen (das war auch etwa die Zeit, zu der ich mit dem Blog gestartet habe). Mainstream Lacke stammen aus einer Massenproduktion, werden von Firmen entwickelt und in großen Mengen vermarktet und gibt es meist in Drogerien, Parfümerien oder Supermärkten zu kaufen.

Der Begriff Indies leitet sich aus dem Wort 'independent' ab und bedeutet, dass (meist nur eine) Person hinter der Indie Marke steht. Diese Lacke werden meist von Hand entwickelt, getestet und gemischt. Meistens werden sie in recht kleinen Batches produziert und verkauft. Bei kleinen Indie Marken werden sogar die Namensschildchen der Lacke von Hand geschrieben. Die Lacke werden meist über kleine private Onlineshops oder Plattformen wie Etsy oder Storenvy vertrieben. Mittlerweile gibt es aber auch Onlineshops, die ein großes und variables Sortiment an verschiedenen Indie Marken anbieten, wie zum Beispiel Harlow & Co. oder Hypnotic Polish.



Mittlerweile gibt es sehr viele Indie Marken. Ich kann mich noch genau an meinen allerersten Indie Lack erinnern - das war KBShimmer Berry Patch im Jahr 2012 (um Himmels Willen, wie da noch meine Nägel aussahen ^^).  Und ich glaube, danach zogen durch verschiedene Swaps schon ein paar weitere Indies bei mir ein. Wann genau ich mir selbst die ersten Indie Lacke gekauft habe, weiß ich schon gar nicht mehr.

Das Wundervolle an der Welt der Indies ist diese wahnsinnige Vielfalt an Farben, Finishes und Effekten. Diesen Zauber suche ich bisher vergeblich bei den Mainstream Lacken, auch wenn sich das Feld extrem weiterentwickelt hat. Mittlerweile gibt es auch im Bereich der Indies fest etablierte Marken, die die Produktion und das Abfüllen der Lacke nicht mehr selbst macht und man könnte diskutieren, ob es für diesen Bereich einen weiteren Begriff bräuchte... ich schmeiße sie aber alle in einen Topf.

Aber nicht nur die Lacke selbst sind etwas Besonderes an solchen Lacken und Marken, sondern die Personen dahinter auch. Durch die eng gestrickte Community hat man sogar die Möglichkeit die Maker hinter den Marken kennen zu lernen und entwickelt so eine bedeutsamere Verbindung zu den kleinen Marken und auch deren Lacke. Die verschiedenen Kollektionen und auch limitierten Lacke reizen dazu natürlich noch das Sammlerherz. Das ist ganz schön gefährlich, aber da erzähle ich euch nix Neues. ;)



Ich versuche immer, nicht allen Marken zu verfallen und genieße manche Lacke nur aus der Ferne, sonst wird das Feld der "muss ich haben"- Lacke einfach zu groß und damit ziemlich teuer. Aber bestimmte Marken habe ich so sehr in's Herz geschlossen, dass von denen immer wieder Lacke bei mir einziehen.

Auf den Bildern könnt ihr eine Auswahl meiner Indie Marken sehen. Einige davon sind in meinem Regal sogar ziemlich stark vertreten. Meine Sammlung ist seit diesem ersten Indie Lack in 2012 stetig gewachsen und die Mainstream Lacke immer weiter in den Hintergrund getreten. Bis auf ANNY und OPI besitze ich nur noch vereinzelte Lacke aus der Drogerie. Alle anderen Lacke meiner Sammlung sind Indie Lacke. 

Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr einer Indie Marke besonders verfallen? Welche Lacke tragt ihr am Liebsten? Ich bin gespannt, wie sich das bei euch entwickelt hat! Und natürlich auch, was Jasmin uns zum Thema Inhaltsstoffe erzählt. :)


Kommentare :

  1. Ich hab nur noch eine einzige Schublade mit Mainstream-Lacken, zu der ich aber nur noch sehr selten greife...
    Ich mag es einfach, "einfache" Leute zu unterstützen, die damit ihren Familien oder Freunden helfen wollen. Deswegen kommen mir nur noch Indies in die Tüte (oder besser den Warenkorb :p)
    Meine Lieblingsmarken sind Frenzy Polish (ist ja leider zu) und IAMCC.

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, ich liebe Indielacke. Die Farbvielfalt (und der Schimmer!!) sind einfach zu verlockend. Die Sammlung nimmt auch stetig zu, während Mainstreamlacke nur noch einen Bruchteil der Sammlung ausmachen. Am meisten bei mir vertreten sind ILNP und Picture Polish, KBShimmer und CBL wickeln mich in letzter Zeit aber auch vermehrt um den Finger...

    AntwortenLöschen
  3. Amo esmaltes indie...também faço algins.
    Os seus são lindos.

    Bjim...
    >>blog Usei Hoje<<
    >>Instagram<<

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Indie Lacke, sammle aber wie du nicht alle. Ich habe schon immer Holo-Lacke geliebt, leider haben die großen Mainstream Hersteller damals und auch jetzt noch den Trend fast ausnahmslos verpasst. Klar, es gab die Holos von OPI, Nfu oh, China Glaze, aber als ich mit dem Sammeln anfing, waren diese Lacke nur hoch schwer zu finden. Richtig los ging der Indie Hype mit Lynnderella, jeder wollte ihre Lacke haben, danach kam Nerd Lacquer und dann gab es kein Halten mehr ;) Eine Marke nach der anderen erschien auf der Bildfläche :D

    AntwortenLöschen
  5. Oh Lotte! Genau das hatte ich von dir erwartet, ich danke dir so so sehr für die Unterstützung, du bist aus meiner Sicht einfach die absolute Indie-Queen! Ich glaube jeder von uns würde gern mal mit dir die Wohnung tauschen :-* DICKES DANKE

    AntwortenLöschen
  6. Ich unterschreibe definitiv das Indie-Queen! Die Lacke können aber auch immer einfach so viel mehr als die Drogerie Lacke. Habe gerade erst 2 neue auf meine Wunschliste geschrieben... :D

    AntwortenLöschen
  7. Hach ja, die Indies... ;) Es gibt ihrer so viele schöne, tolle und traumhafte ♥

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs