ANNY #liquidnails

17. Juli 2017

Ihr habt in den letzten Wochen bestimmt schon viel von dieser Neuheit zu sehen und zu hören bekommen - ANNY hat sich nämlich mal wieder etwas Neues ausgedacht und viele Blogger haben dieses Produkt nun schon getestet und vorgestellt. Auch von mir gibt es nun dazu eine kleine Review!

ANNY #liquidnails*


Bei #liquidnails handelt es sich um einen Basecoat, mit dem man sich flüssige Nagelsubstanz auf die Nägel lackiert. Er enthält hochwertige Aminosäuren und den Power- Wirkstoff Pro Mineral Complex enthält. Dieser Pro Mineral Complex besteht - wie der Name schon andeutet - aus Silizium, Magnesium, Zink, Kupfer und Eisen und regt zusammen mit den Aminosäuren die Keratin- Bildung und Remineralisierung der Nägel an. ANNY verspricht, dass die Nägel nach 3 Wochen gesünder, kräftiger und widerstandsfähiger werden.

Ihr könnt euch vorstellen, wie spannend ich das fand, wo doch meine Nägel immer wieder zu splitternden Spitzen neigen und ich ab und zu eine Nagelkur brauche, um sie auf Vordermann zu bringen.



Der Lack ist transparent und flüssig - wie man es eben von einem Basecoat erwartet - und kommt in einem schicken lichtgeschützten Lackfläschchen. Das Fläschchen enthält 15 ml, kostet 19,99 € und hat den typischen ANNY Pinsel, mit dem ich ja schon immer sehr gut zurecht komme.

Leider gibt es keine ordentlichen Vorher- Bilder meiner Nägel, dafür kriegt ihr einen Schwung meiner aktuellen Nägel - nach grob 3 Wochen Behandlung mit dem #liquidnails Basecoat. Das Bild oben ist noch nackig, d.h. ohne Lack auf den Nägeln. Alle weiteren Bilder sind mit einer Schicht Lack.



Bei der ersten Anwendung des ANNY #liquidnails Basecoats fiel mir auf, dass die Nageloberfläche irgendwie rauh aussah, sich aber trotzdem komplett glatt anfühlte. Auch nach dem ersten Ablackieren kam es mir vor, als wäre der Nagel selbst mattiert. Mit jedem weiteren Auftrag des Basecoats wurde die Oberfläche glatter und glänzender und der Nagel selbst dicker. Das kann man besonders gut an meinem Makro weiter unten sehen.



Meine Nägel sind zwar momentan nicht die hellsten, sondern leicht verfärbt, auch ist mein Nagelweiß nie wirklich weiß - das bewundere ich immer bei anderen Mädels, das war bei mir nämlich noch nie so - ich denke aber, dass ihr sehen könnt wie schön lang und gerade sie wachsen. Für mich deutlich zu erkennen ist auch die "Dicke" meiner Nägel, wie ihr unten sehr gut erkennen könnt.


Mein Fazit:
Ich hatte mir nicht vorstellen können, dass solch ein Basecoat so deutliche und gute Ergebnisse zeigen würde, gerade in so kurzer Zeit. Er hat bei mir aber tatsächlich so Einiges am Nagel verbessert, auch wenn ich an der rechten Hand immer noch zwei kleine 'Baustellen' habe, die wohl noch etwas länger brauchen. Alles in Allem ein tolles Ergebnis!

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss, falls ihr diesen Lack jetzt auch unbedingt testen möchtet: 
Bis zum Ende des Monats bekommt ihr mit dem Code ANNY30 ganze 30% auf den ANNY #liquidnails bei Douglas.de - das lohnt sich also; ich bin auch schon am Überlegen, ob ich nicht noch fix ein Backup bestellen sollte.

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt - vielen Dank!
Merken

Kommentare :

  1. Schön, dass der Basecoat bei dir so gut funktioniert :) Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen zu geizig, so viel Geld für einen Basecoat zu bezahlen :D
    Und sei nicht traurig, mein Nagelweiß war auch noch nie weiß :p

    AntwortenLöschen
  2. Ach, weißes Nagelweiß kenne ich gar nicht, hatte ich glaube ich noch nie! :D
    Finde es immer toll, wenn solche Produkte auch wirklich Ergebnisse bringen, ich fürchte nur ich bin zu faul im immer regelmäßig Basecoat zu tragen... :D

    AntwortenLöschen
  3. Weißes Nagelweiß? Was ist das denn :P Sieht aber wirklich gut aus dein Nagelhelferlein :)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs