#31DC2017weekly - Inspired by Artwork

3. September 2017

Ich kann fast nicht glauben, dass es nach heute nur noch 4 weitere Beiträge zur #31DC2017weekly Challenge von Amy von Polish Etc. geben soll?! Hab ich das echt schon so weit geschafft? Und ich musste bisher nicht einmal das Design verschieben. Hach, was bin ich stolz! :)

Superchic Lacquer R.E.M.


Die Basis für mein heutiges Design ist ein Lack, der gerade erst durch einen kleinen Tausch bei mir eingezogen ist. Schwarze Holos haben es mir momentan angetan und so hab ich mich sehr über diesen Kandidaten gefreut. Pretty In Ink von Il était un vernis war diesen Sommer mein Favorit - auf Finger- und Zehennägeln.

R.E.M. hat einen starken Grauschleier über der schwarzen Lackbasis. Das kommt einfach durch den hohen Anteil an Holopigment in dem Lack. Mich hat das aber gar nicht gestört, das bringt Variation in's Lackregal. Er deckt übrigens mit einer Schicht, wie so viele seiner Geschwister. Auf meinen Bildern seht ihr ihn trotzdem wieder mit zwei Schichten und ohne Topcoat.



Das Thema diese Woche ist INSPIRIERT VON KUNST und ich hatte die ganze Zeit schon Horror davor, da ich ja bekanntlicherweise absolut kein Freihandpinseln kann und auch so nicht wirklich künstlerisch begabt bin. Ich war früher im Kunstunterricht immer am Besten bei Collagen oder abstrakteren Aufträgen, Bäume zeichnen ging auch noch ziemlich gut und einmal habe ich irgendein Grasstück von Albrecht Dürer passabel in Bleistift kopiert. Aber sonst? Lieber nicht... ^^

Aber was für ein Glück, dass ich auf einen Beitrag von Maddy von spilled polish gestolpert bin, bei der ich herausgefunden habe, dass es einen Künstler namens Jackson Pollock (1912- 1956) gab, ein amerikanischer abstrakter Expressionist, der für seinen besonderen 'drip painting' Stil bekannt war. Das brachte ihm sogar den Spitznamen 'Jack the Dripper' ein.



Das war für mich der perfekte Aufhänger, um mich mal an Splatter Nails zu versuchen. Sieht doch diese Nailart Technik dem 'drip painting' von Jackson Pollock zum Verwechseln ähnlich. Ich habe mich wieder für ein paar Lacke aus der tollen Vice 2017 Collection von Cirque Colors entschieden - Socialite, Fame und Game Over. Und dann ging es los. Mit meinem Männe neben mir (die Kommentare über die Sauerei erspare ich euch lieber *hihi*).



Die Farbverteilung ist mir zum Teil nicht wirklich gleichmäßig geglückt und die großen Splotches hätte ich auch gern vermieden, aber was da einmal auf die Nägel gesplattert ist, das bleibt auch da. Das ist ja irgendwie auch das Faszinierende an dieser Technik. Im Gesamtbild hat mir das am Ende ziemlich gut gefallen und auch das kleine Lottchen war völlig begeistert von dieser Kombination mit der dunklen Basis.

Was sagt ihr dazu?

Kommentare :

  1. Grandioser Basislack - und klasse Kunstsplatter :) Pollock hat schon was und du hast das echt perfekt umgesetzt!

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs