CND Vinylux #250 Lilac Eclipse

6. Oktober 2017

CND hat vor einem Weilchen die tolle neue Nightspell Fall Collection auf den Markt gebracht und nachdem mir die Lacke im Sommer so gut gefallen haben, war ich hoch erfreut, dass ich die Kollektion über den Blogger Club zum Testen bekommen habe. Den ersten Lack habe ich auch schon getragen und der nächste steht schon auf dem Plan. 

CND Vinylux #250 Lilac Eclipse*


Lilac Eclipse ist ein Cremelack in einem pudrigen und warmen Lavendelton - oder vielleicht passt die Bezeichnung Erika hier besser. Ich hatte ihn viel kühler erwartet, war aber positiv überrascht, wie warm und schmeichelnd der Farbton in Wirklichkeit ist. Nicht nur, weil er mir sehr gut zu meinem Hautton gefallen hat, sondern auch, weil so ein schönes Helllila bishlang nicht in meinem Schränkchen stand.

Lackiert habe ich ihn in zwei Schichten, die sich prima auftragen ließen. Ich bin wirklich angetan von diesen CND Vinylux Lacken, da die Konsistenz bisher immer überzeugen konnte und auch das Finish schön gleichmäßig und glänzend ist. Auf meinen Bildern seht ihr ihn mit einer Schicht CND Vinylux Weekly Topcoat*.


Ich wollte ein ganz zartes Design zaubern und so habe ich mich für ein beinahe Ton-in-Ton Holostamping entschieden. Dafür habe ich die Born Pretty BP-L078* und Color Club Cloud Nine verwendet. Das hat wunderbar funktioniert und auch, wenn es etwas schwierig war, das Stamping deutlich und scharf auf Bildern einzufangen, so war das Muster in Wirklichkeit prima auf den Nägeln zu erkennen.



Wie gefällt euch Lack und Stamping? Ich bin ja gerade richtig auf Herbst eingestellt und werde wohl mal die passenden kuschligen Lacke ganz nach vorne rücken in meinem Schränkchen. Was meint ihr?

*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Blogger Club und Born Pretty Store zur Verfügung gestellt - vielen Dank!  Mit dem Code HBL91 bekommt ihr übrigens immer noch 10% Rabatt auf das Sortiment im Born Pretty Store.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Made With Love By The Dutch Lady Designs