edding L.A.Q.U.E. time to C.E.L.E.B.R.A.T.E.

27. Oktober 2017

Letzte Woche kam ein süßes kleines Päckchen von der lieben Hanna von edding L.A.Q.U.E. bei mir an, in dem sich die neue limited Edition für den Winter 2017 befand - time to C.E.L.E.B.R.A.T.E. heißt die Kollektion und enthält 4 Minilacke. Sie sind ab sofort erhältlich, und ich bin mal ganz pünktlich mit Bildern.

edding L.A.Q.U.E. time to C.E.L.E.B.R.A.T.E.*


Silky Snowflake*


Starten wir mit dem süßen und hellen Silky Snowflake - einem Cremeweiß mit einem Hauch Rosa und ganz zartem Goldschimmer. Der Schimmer ist im Fläschchen so wunderbar zu erkennen, lässt sich aber auf den Nägeln nur erahnen. Aber das kennen wir schon, oder? So ist das ja leider meistens mit diesem Schimmer. Ein Trick ist es, die oberste Schicht Lack mit Nagellackentferner vorsichtig abzunehmen, das bringt die Schimmerteilchen an die Oberfläche. Ich habe das hier natürlich nicht gemacht. ^^



Lackiert habe ich zwei Schichten von Silky Snowflake. Die erste Schicht war noch etwas streifig, aber glücklicherweise nicht pastig, wie es häufig der Fall ist bei solch hellen Farbtönen. Die zweite Schicht habe ich etwas dicker lackiert und die brachte dann auch ein deckendes Ergebnis. Die Trockenzeit ist schön kurz und das Finish glatt und glänzend.



Metal Rose*


Vor Metal Rose hatte ich ja ein wenig Angst wegen des metallischen Finishs. Solche Lacke zeigen bei mir immer alle Macken in den Nägeln. Hier hatte ich mal Glück, der Lack trocknet zwar mit leichten, sichtbaren Pinselstreifen, bringt aber ein schön ebenes Ergebnis auf die Nägel. Der metallische Roséton liegt absolut im Trend, auch wenn er für meinen Hautton etwas dunkler sein könnte.



Auch bei Metal Rose haben zwei Schichten für eine komplette Deckung ausgereicht. Wer die zweite Schicht schön sorgfältig lackiert, bekommt auch weniger Pinselstreifen als ich auf die Nägel. Mit einer Schicht Topcoat kann man die natürlich retuschieren, aber auf meinen Bildern gibt's die Lacke ja meist solo zu sehen.



Night Fever*


Ich liebe es, wenn so ein tolles pinkes Rot wie Night Fever in einer Kollektion steckt. Ich trage nicht oft Rot, aber wenn doch, dann am Liebsten so eine Nuance. Knallig, und mit kräftigem Kirscheinschlag. Ein Klassiker und doch immer irgendwie frisch.



Die Deckkraft von Night Fever ist absolut genial. Eigentlich reicht bei diesem Lack eine Schicht aus, um komplett zu decken. Sogar mein Nagelweiß war verschwunden - das sieht man bei Rottönen ja doch eher mal durch. Das war hier nicht der Fall. Ich habe trotzdem zwei Schichten für meine Bilder lackiert, kann aber bestätigen, dass Schicht Nummer Zwei eigentlich nix am Gesamtbild geändert hat. Auch dieser Lack trocknet schön fix und zu einem glatt und glänzenden Finish.


Royal Rubin*


Last but not least gibt es in dieser Kollektion noch einen weiteren Klassiker - das Ochsblutrot, Royal Rubin. Vor denen hab ich immer Respekt, weil man sehr vorsichtig lackieren muss. Solche Farben bluten so gerne in die Rillen und Ritzen aus und lassen sich dann nur fleckig wieder entfernen. Ich glaube, ich hab das dieses Mal ganz gut hingekriegt. :)



Mit zwei Schichten und einer ruhigen Hand (oder guten Cleanup Technik) bekommt man den Royal Rubin vollständig deckend. Die Konsistenz ist schön leicht zu lackieren und der Pinsel der Lacke sowieso gut geformt, das hat geholfen. Die Trockenzeit ist kurz und das Finish glatt und glänzend. Auf meinen Bildern gibt es ihn wieder ohne Topcoat zu sehen.


Als kleinen Bonus gibt es ein Makro von meinem kleinen Rosendesign zu sehen, das ich mit Night Fever und Metal Rose und der MoYou The Pro #06 gestempelt habe (nur ein Bild, damit es hier nicht völlig überfüllt wird).

Die Lacke sind, wie oben schon erwähnt, ab sofort erhältlich im Müller Drogeriemarkt, Beauty Alliance, Parfümerie Pieper und Schuback. Sie enthalten 5 ml und kosten 4,99 €. *Die Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos von edding L.A.Q.U.E. zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Kommentare :

  1. Richtig tolle Swatches.
    "Night Fever" ist mein Favorit :)

    AntwortenLöschen
  2. Mit Farben wie Royal Rubin bekommt man mich ja immer ♥

    AntwortenLöschen
  3. Du hast sie ganz brav (für mich) von Pfui nach Hui lackiert :P Besonders die beiden Rottöne finde ich ja richtig klasse :)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs