Lacquester Extremalista (H)

1. Januar 2018

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Silvesternacht, keine bösen Überraschungen und konntet euren Rausch ausschlafen. Ausschlafen ist für mich natürlich nicht drin, deshalb gibt's jetzt den Startschuss für die diesjährige "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir.

Im Januar wollen wir all eure unlackierten Lacke der Marke Lacquester sehen (gern auch neulackierte Lacke). All eure Bilder und Blogpostings dürft ihr, wie beim letzten Mal, *hier* in unsere Galerie eintragen.



Lacquester Extremalista (H)*


Ich starte mit einem der schönsten Weihnachtsgeschenke, die ich bekommen habe. Am Tag nach Weihnachten kam nämlich ein irres Swatchpaket von der lieben Caroline hier an und dieser Lack war als kleines Geschenk dabei. Vielleicht ist es ein bißchen gemein, ihn zu zeigen, da es ihn leider nicht zu kaufen geben wird, aber er ist einfach zu traumhaft, um es nicht zu tun.



Der Name ist Programm bei dem Lack, denn er ist voll mit dem hartumkämpften und gehypten Unicorn Pee Pigment. Die Basis von Extremalista (H) ist recht sheer und wunderbar Lila. Der perfekte Kontrast zu diesen schillernden und changierenden Teilchen, die die Lackwelt so durchdrehen lässt.



Der Schimmer changiert von goldigen Nuancen über Rot bis hin zu Grün und Marineblau. Das ist ein Feuerwerk in sich, dieses Pigment. Und um das (H) hinter dem Lacknamen zu erklären, sollte ich vielleicht erwähnen, dass auch noch ein Schwung Spectraflair enthalten ist. Das i-Tüpfelchen sozusagen. *hach*


Trotz sheerer Basis lackiert sich Extremalista (H) deckend in zwei Schichten. Vielleicht könnt ihr auf den Bildern erkennen, dass Lacquester neue Fläschchen hat und mit den neuen Fläschchen kommen auch neue Pinsel. Die sind etwas länger und breiter, haben eine perfekte Rundung, sind aber nicht zu weich. Sie fächern für meine Nägel perfekt auf und ich brauche praktisch nur einen Pinselstrich. Der Lack trocknet superfix und mit einem glatten und glänzenden Finish. Auf meinen Nägeln trage ich ihn ohne Topcoat.

Na? War das ein Auftakt für "Wir lackieren..." ? Wir freuen uns jedenfalls schon auf eure Teilnahme und all die Bilder und Beiträge. Und wer jetzt schon wissen will, welche Marke(n) wir uns für den Februar vorgenommen haben, der geht ganz fix mal in der Galerie gucken. ;)


















*Der Lack wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Kommentare :

  1. Was für ein grandioser Start für ein neues Jahr "Wir lackieren". Der Nagellack ist wirklich wunderschön und toll, dass du so ein wahnsinnig schönes Geschenk bekommen hast :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Lesen dieses Posts hat sich echt gelohnt! ;) Aber ich glaube, in Sachen Holo-Lacke hänge ich hinterher, denn die Pigmente kenne ich nicht mal. :D

    Ich hoffe, ihr nehmt auch ein paar Mainstream-Marken bei Wir lackieren dran, dann kann ich auch teilnehmen. :)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch sieht er aus. :)
    Cirque und Cadillacquer? Da habe ich jeweils zwei von. Zwar schon gezeigt, aber vielleicht bebilder ich die nochmal neu, wenigstens auf Insta oder so. ;-)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs